Angebote zu "Offiziell" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

The Real O'Neals - Verdammter Valentinstag

Herzschmerz und Liebeskummer ausgerechnet am Valentinstag! Zwischen Kenny und Brett ist es offiziell vorbei. Kenny vegetiert als Trauerkloß vor sich hin, weshalb Pat und Jimmy versuchen, ihn in einer Tapas-Bar aufzumuntern, wo er sich als regelrechter Frauenmagnet entpuppt. Immer noch tief betrübt beschließt Kenny, loszuziehen und das Date, das er mit Brett plante, alleine durchzuziehen.

Anbieter: Joyn
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Geradlinige LED Wandleuchte Date 1flg.

Artikeldaten: Material: Metall Farbe: Weiß Spannung: 230V Leistung: 2 x 1W Leuchtmittel: LED inkl. Lichtfarbe: warmweiß Lichtstrom: 210 Lumen Schutzart: IP20 Frequnz: 50-60 Hz Schutzklasse: 1 Besonderheiten: mit Schalter Maße: Länge x Breite: 200

Anbieter: Qualigo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Seattle Firefighters - Erkenntnisse

Dean trifft Nikki zu einem Blind Date. Die beiden verstehen sich auf Anhieb, doch dann verschwindet Deans neue Traumfrau so schnell, wie sie aufgetaucht ist. Derweil überlegen sich Ripley und Vic, wie sie ihre Beziehung offiziell machen können. Als in einer Kaffeeverarbeitungsanlage ein Feuer ausbricht, muss das Team der Station 19 die Kollegen von Station 42 unterstützen. Dabei kommt es zu einem folgenschweren Zwischenfall.

Anbieter: Joyn
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
BigBen PS4 Gaming Headset Communicator (offizie...

Gaming Headset für die PS4 Konsole und PC mit sehr komfortablen Ohr- und Kopfbügelpolster für lange Spielsitzungen. Features: - Wird per 1,2 m langem Kabel direkt mit dem DUALSHOCK®4 Wireless-Controller (separat erhältlich) verbunden. -

Anbieter: Qualigo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Couchsurfing im Iran (MP3-Download)
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Iran: Urlaub auf der "Achse des Bösen" Es ist offiziell verboten. Trotzdem reist Stephan Orth als Couchsurfer kreuz und quer durch den Iran, schläft auf Dutzenden von Perserteppichen, erlebt irrwitzige Abenteuer – und lernt dabei ein Land kennen, das so gar nicht zum Bild des Schurkenstaates passt. Denn die Iraner sind nicht nur Weltmeister in Sachen Gastfreundschaft, sondern auch darin, den Mullahs ein Schnippchen zu schlagen. Ob beim Rotwein-Besäufnis mit einem persischen Prinzen oder bei einem Wohnzimmer-Date mit versammelter Großfamilie, im stinkenden Schmugglerbus oder im rasenden Kleinwagen: Jede neue Begegnung fügt sich als Puzzleteil ein in das Gesamtbild eines Landes, dessen Realität komplett anders ist, als die Klischees vermuten lassen. Ein mitreißend erzählter Reisebericht über die kleinen Freiheiten und großen Sehnsüchte der Iraner. Bei der Bezeichnung 'COUCHSURFING' handelt es sich um eine eingetragene Marke der Couchsurfing International, Inc. Der Titel dieses Buches und der Verlag stehen in keiner Beziehung zur Marke. Weiterhin besteht keine Partnerschaft, Zugehörigkeit, Lizenz oder sonstige Beziehung zu Couchsurfing International, Inc. (Laufzeit: 6h 43)

Anbieter: buecher
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Ellen Wille hairpower Perücke - Date

Einzigartige Designhighlights in erlesener Verarbeitungsqualität; kombiniert mit brillanten Farbtönen ergeben eine neue Zweithaar-Dimension der Extraklasse.Material: Synthetik - Teil-Mono - WirbelDirekt aus der Frisurenstrecke in Ihrem Fashionm

Anbieter: Qualigo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Couchsurfing im Iran (MP3-Download)
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Iran: Urlaub auf der "Achse des Bösen" Es ist offiziell verboten. Trotzdem reist Stephan Orth als Couchsurfer kreuz und quer durch den Iran, schläft auf Dutzenden von Perserteppichen, erlebt irrwitzige Abenteuer – und lernt dabei ein Land kennen, das so gar nicht zum Bild des Schurkenstaates passt. Denn die Iraner sind nicht nur Weltmeister in Sachen Gastfreundschaft, sondern auch darin, den Mullahs ein Schnippchen zu schlagen. Ob beim Rotwein-Besäufnis mit einem persischen Prinzen oder bei einem Wohnzimmer-Date mit versammelter Großfamilie, im stinkenden Schmugglerbus oder im rasenden Kleinwagen: Jede neue Begegnung fügt sich als Puzzleteil ein in das Gesamtbild eines Landes, dessen Realität komplett anders ist, als die Klischees vermuten lassen. Ein mitreißend erzählter Reisebericht über die kleinen Freiheiten und großen Sehnsüchte der Iraner. Bei der Bezeichnung 'COUCHSURFING' handelt es sich um eine eingetragene Marke der Couchsurfing International, Inc. Der Titel dieses Buches und der Verlag stehen in keiner Beziehung zur Marke. Weiterhin besteht keine Partnerschaft, Zugehörigkeit, Lizenz oder sonstige Beziehung zu Couchsurfing International, Inc. (Laufzeit: 6h 43)

Anbieter: buecher
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Ellen Wille Perücke Date

Haarqualität: Kunsthaar Verarbeitung: Teil Mono Wirbel Grösse: Standard (54 – 56cm) gezeigte Farbe: Champagne Mix Kollektion: HairPower

Anbieter: Qualigo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Anger Management - Charlie im Dreieck

Aufgrund starken Schimmelbefalls in Jens Haus muss nicht nur Tochter Sam zu Charlie ziehen, auch Jen selbst zieht nach einigem Hin und Her bei ihrem Ex-Mann ein. Kate wiederum gefällt das gar nicht, auch wenn sie das natürlich nicht zugeben will. Doch je mehr Charlie und Jen sich aneinander gewöhnen, umso mehr spitzt sich die Lage zu, wozu auch ein geplatztes Date einen Beitrag leistet. Und als Charlie ganz offiziell ein Treffen mit Kate absagt, um mit Jen essen zu gehen, eskaliert die Lage, als Kate volltrunken auftaucht. Doch damit gesteht sie ihre Eifersucht letztlich ein und Charlie hat am Ende allen Grund mit dem Abend zufrieden zu sein.

Anbieter: Joyn
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Ellen Wille Perücke Date

Haarqualität: Kunsthaar Verarbeitung: Teil Mono Wirbel Grösse: Standard (54 – 56cm) gezeigte Farbe: Champagne Mix Kollektion: HairPower

Anbieter: Qualigo
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Emil Nolde
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Unpainted Pictures is what Emil Nolde called these fascinating watercolors created from 1938 to 1945 in the seclusion of his house at Seebüll after his works in the museums had been confiscated by the Nazis and he himself had been forbidden to paint: small, free, imaginative sheets, accumulating in the course of the years. Nolde used to give them to friends for safe- keeping from Gestapo raids. "Unpainted" they were, since officially they were not allowed to exist, but also because Nolde had planned to expand on them later.Emil Nolde never offered these watercolors for sale and gave only a few of them away to friends. Today, this collection - for many the "summary and epitome of his work" - is owned by the Nolde Foundation at Seebüll. The altogether 104 sheets are shown here on a large scale together with "marginal remarks" - diary-like, mostly dated notes, thoughts, questions and dreams, which date back to the time when the Unpainted Pictures were created: They include figurative pictures from the world of theatre, dance, mythology and the idiosyncratic imagery of the artist, as well as seascapes, marsh and mountain landscapes.The artist:Emil Nolde (Nolde, Nordschleswig 1867-1856 Seebüll). 1884-1888 apprenticeship in wood sculpting at a furniture manufacturing plant. 1888-1891, work as a carver in various furniture plants, further training at the School for Applied Arts at Karlsruhe and the Museum for Applied Arts in Berlin. 1892-1897 teacher for industrial drawing at the Museum for Industries and Trade at St. Gallen. 1898-1900 studies in Munich and Paris. 1906/07, member of the artist´s group 'Die Brücke'.(German edition available ISBN 4-7757-0838-3)»Ungemalte Bilder« nannte Emil Nolde jene faszinierenden Aquarelle, die er von 1938 bis 1945 in der Abgeschiedenheit seines Hauses in Seebüll geschaffen hat, nachdem seine Werke in den Museen von den Nazis beschlagnahmt und er selbst mit einem Malverbot belegt worden war: kleine, freie, fantastische Blätter, die sich über die Jahre hinweg heimlich häuften und die Nolde zum Schutz vor Nachstellungen der Gestapo bei Freunden in Verwahrung gab. »Ungemalt« waren diese Bilder, weil sie offiziell nicht gemalt sein durften, aber auch weil Nolde die Blätter später auszuführen dachte. Emil Nolde hat diese Aquarelle nie zum Verkauf angeboten und nur wenige an Freunde verschenkt. Heute ist diese Sammlung, die manchem als »eine Zusammenfassung und Krönung seines Werkes« erscheint, im Besitz der Nolde-Stiftung in Seebüll. Zusammen mit den »Worten am Rande« - tagebuchartige, zumeist datierte Notizen, Gedanken, Fragen, Ideen und Träume, die der Künstler parallel zu den »Ungemalten Bildern« verfasste - werden die insgesamt 104 Blätter hier in einem größeren Umfang gezeigt: figürliche Bilder aus der Welt des Theaters, des Tanzes, der Mythologie und der individuellen Fantastik des Künstlers sowie Seestücke, Marsch- und Berglandschaften. (Deutsche Ausgabe ISBN 978-3-7757-0838-8) Zum Künstler: Emil Nolde (Nolde, Nordschleswig 1867-1956 Seebüll). 1884-1888 Ausbildung zum Holzbildhauer in einer Möbelfabrik. 1888-1891 Arbeit als Schnitzer in verschiedenen Möbelfabriken und Weiterbildung an der Kunstgewerbeschule Karlsruhe und am Kunstgewerbemuseum Berlin. 1892-1897 Fachlehrer für gewerbliches Zeichnen am Industrie- und Gewerbemuseum St. Gallen. 1898-1900 Studien in München und Paris. 1906/07 Mitglied der Künstlergruppe »Brücke«.

Anbieter: buecher
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
Emil Nolde
20,36 € *
ggf. zzgl. Versand

Unpainted Pictures is what Emil Nolde called these fascinating watercolors created from 1938 to 1945 in the seclusion of his house at Seebüll after his works in the museums had been confiscated by the Nazis and he himself had been forbidden to paint: small, free, imaginative sheets, accumulating in the course of the years. Nolde used to give them to friends for safe- keeping from Gestapo raids. "Unpainted" they were, since officially they were not allowed to exist, but also because Nolde had planned to expand on them later.Emil Nolde never offered these watercolors for sale and gave only a few of them away to friends. Today, this collection - for many the "summary and epitome of his work" - is owned by the Nolde Foundation at Seebüll. The altogether 104 sheets are shown here on a large scale together with "marginal remarks" - diary-like, mostly dated notes, thoughts, questions and dreams, which date back to the time when the Unpainted Pictures were created: They include figurative pictures from the world of theatre, dance, mythology and the idiosyncratic imagery of the artist, as well as seascapes, marsh and mountain landscapes.The artist:Emil Nolde (Nolde, Nordschleswig 1867-1856 Seebüll). 1884-1888 apprenticeship in wood sculpting at a furniture manufacturing plant. 1888-1891, work as a carver in various furniture plants, further training at the School for Applied Arts at Karlsruhe and the Museum for Applied Arts in Berlin. 1892-1897 teacher for industrial drawing at the Museum for Industries and Trade at St. Gallen. 1898-1900 studies in Munich and Paris. 1906/07, member of the artist´s group 'Die Brücke'.(German edition available ISBN 4-7757-0838-3)»Ungemalte Bilder« nannte Emil Nolde jene faszinierenden Aquarelle, die er von 1938 bis 1945 in der Abgeschiedenheit seines Hauses in Seebüll geschaffen hat, nachdem seine Werke in den Museen von den Nazis beschlagnahmt und er selbst mit einem Malverbot belegt worden war: kleine, freie, fantastische Blätter, die sich über die Jahre hinweg heimlich häuften und die Nolde zum Schutz vor Nachstellungen der Gestapo bei Freunden in Verwahrung gab. »Ungemalt« waren diese Bilder, weil sie offiziell nicht gemalt sein durften, aber auch weil Nolde die Blätter später auszuführen dachte. Emil Nolde hat diese Aquarelle nie zum Verkauf angeboten und nur wenige an Freunde verschenkt. Heute ist diese Sammlung, die manchem als »eine Zusammenfassung und Krönung seines Werkes« erscheint, im Besitz der Nolde-Stiftung in Seebüll. Zusammen mit den »Worten am Rande« - tagebuchartige, zumeist datierte Notizen, Gedanken, Fragen, Ideen und Träume, die der Künstler parallel zu den »Ungemalten Bildern« verfasste - werden die insgesamt 104 Blätter hier in einem größeren Umfang gezeigt: figürliche Bilder aus der Welt des Theaters, des Tanzes, der Mythologie und der individuellen Fantastik des Künstlers sowie Seestücke, Marsch- und Berglandschaften. (Deutsche Ausgabe ISBN 978-3-7757-0838-8) Zum Künstler: Emil Nolde (Nolde, Nordschleswig 1867-1956 Seebüll). 1884-1888 Ausbildung zum Holzbildhauer in einer Möbelfabrik. 1888-1891 Arbeit als Schnitzer in verschiedenen Möbelfabriken und Weiterbildung an der Kunstgewerbeschule Karlsruhe und am Kunstgewerbemuseum Berlin. 1892-1897 Fachlehrer für gewerbliches Zeichnen am Industrie- und Gewerbemuseum St. Gallen. 1898-1900 Studien in München und Paris. 1906/07 Mitglied der Künstlergruppe »Brücke«.

Anbieter: buecher
Stand: 15.12.2019
Zum Angebot
AsyncRequest\Request Object ( [url:protected] => https://qualigo.com/doks/search.php?ean=TRUE&ref=www.p.de&ds=websucde&subs=websuche&query=date+Offiziell&count=5 [handle:protected] => Resource id #13 )